direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Steig ein in den Bauraum für LowTech-Ideen...

Mittwoch, 13. November 2013

...und gestalte die Projektwerkstatt mit! Wenn Du Lust hast, zusammen mit anderen Studierenden Möglichkeiten der Selbstversorgung abseits von hochtechnisierten Lösungen zu entwickeln, dann lies hier weiter...

TutorInnen für ein Papier-Recycling Projekt gesucht!

Freitag, 01. November 2013

Wenn Du Dir vorstellen kannst, neue Möbel aus altem Papier herzustellen und Lust hast, mit dieser Idee ein bezahltes "tu project" zu starten, dann solltest Du hier weiterlesen...

Neu am Start: BANA-PWs

Donnerstag, 26. September 2013

Lupe

Die TU Berlin bietet durch die ZEWK (Zentraleinrichtung Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation) ein attraktives Gasthörerstudium "BANA" für Menschen ab 45 Jahren an. In diesem Rahmen ist es seit dem WS 2013/14 möglich, in Projektwerkstätten eigene Themen mit anderen zusammen umzusetzen.

Erstes Treffen für alle PWs ist Donnerstag, 24.10.2013.

Weiterlesen...

Einladung zum Blockseminar "Technik: Schwarz-Weiß?" im Dezember

Samstag, 30. November 2013

Vom 13.12. bis 15.12.2013 findet das Blockseminar "Technik: Schwarz-Weiß?" an der TU Berlin statt. Hier wird ein rassismuskritischer Blick auf Studium, Wissenschaft und Beruf geworfen.

Weiterlesen...

13.12. Soli-Party

Donnerstag, 28. November 2013

Die Projektwerkstätten und tu projects feiern die Wunderhaftigkeit des Seins. Komm und feier mit uns! Gründe gibt's genug.

Fr.13.12. ab 23 Uhr im 3. Stock der Zwille

Fasanenstr. 1, 10623 Berlin (U/S Zoologischer Garten), TU Berlin

Davor gibt es einen Workshop für angehende Plattendreher_innen.
Ikonen dieser Kunst werden euch zeigen, wie ihr das Equipment händelt und einen sauberen Mix bastelt.
Der Workshop beginnt 16 Uhr in der Zwille. Ob neuester Lieblingstrack oder schnarrender all-time-favorite. Bring mit, was dir Freude bereitet.
Zur Verfügung stehen Plattenspieler, CD Decks und Laptop.

Melde dich an unter: DJane[at]studi-engagement.de

tu project "Initiativen 2.0": Einführung ins WiSe 2013/14

Montag, 14. Oktober 2013

Der Projektverbund Initiativen 2.0 lädt am Dienstag, den 15.10. um 14 Uhr zur Einführungsveranstaltung ins FH918 (Fraunhoferstraße 33-36) ein.

Alle Informationen zum Themenschwerpunkt im Wintersemester gibt es hier.

Soziale Verantwortung im Umweltschutz

Mittwoch, 09. Oktober 2013

Dieses Semester dreht sich in unserem tu project 'Soziale Verantwortung im Umweltschutz' passend zum anstehenden Volksentscheid über das Berliner Stromnetz alles um das Thema Energie. Wir wollen mit euch zusammen gesellschaftlichen, philosophischen und politischen Aspekten, Fragen und Problemen rund um das Thema Umweltschutz behandeln und dabei den Fokus auf Energieproduktion und speziell Erneuerbare Energien legen.

mehr

WiSe 2013/14: Projektwerkstatt "Materielle Commons" startet!

Samstag, 12. Oktober 2013

Im aktuellen Wintersemester 2013/14 startet die Projektwerkstatt "Materielle Commons - Theorie, Praxis und technische Hilfsmittel".

Diese hat im ersten Semester zum Ziel einen reproduzierbaren organisatorischen Rahmen zu schaffen, in dem Gegenstände kollektiviert und basisdemokratisch, konsensorientiert und hierarchiefrei verwaltet werden. Dabei soll die gemeinsame Nutzung der Gegenstände (Commons) und ihre Einbettung in die Gemeinschaft den einzelnen Menschen über seine privaten materiellen Beschränkungen hinaus befähigen Projekte zu verwirklichen.

Interesse? Die Infoveranstaltung (neuer Termin!) findet statt am Dienstag, den 22.10. um 16 Uhr, Raum EB012 der TU Berlin (Ini-Keller, Raum am Ende des Flurs, Lageplan).

Weiterlesen...

WiSe 2013/14: Studentisches Seminar "Zusammenarbeit Entwickeln"

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Im WiSe 2013/2014 wird zum dritten Mal das studentisch organisierte Seminar "Zusammenarbeit Entwickeln - (Selbst-) kritische Auseinandersetzung mit der Entwicklungszusammenarbeit auf der Suche nach Chancen und Alternativen" an der Technischen Universität Berlin stattfinden.


Im kommenden Semester wollen wir uns praktisch einem spannendem Thema nähern: Migration und Asylpolitik. Kommt zur Info-Veranstaltung am 17.10.2013 um 16.00 Uhr in den Raum H 0112 an der TU Berlin.

Weiterlesen...

Das Letzte Zuerst! - Fachtagung zum Thema „Wieder- und Weiterverwendung“

Lupe
Lupe
Lupe

Am Freitag, 4. OKTOBER 2013 führt kubus – der Wissenschaftsladen der TU Berlin in der VIA Schankhalle Pfefferberg Schönhauser Allee 175, 10119 Berlin eine Fachtagung zu aktuellen Beispielen für erfolgreiche Wieder- und Weiterverwendungskonzepte „Das Letzte Zuerst!“ durch. Weiterlesen...

WiSe 2013/14: Projekt "Ökonik" lädt interessierte Studierende zum Mitmachen (3LP) ein

Samstag, 28. September 2013

Lupe

Transformation Ökologischer Theorie in Lebensraumgestaltung

Seit April 2o12 existiert an der TU Berlin das tu project ,Ökonik - Lebensraumgestaltung'. Der Schwerpunkt im Wintersemester 2o13/14 ist die Erarbeitung narrativer Konzepte in Kleingruppenarbeit, die inhaltlich eine theoretische Gestaltung ländlicher bzw. landwirtschaftlicher Lebensräume mithilfe ökosystemarer Grundlagen anstrebt. Weiterlesen...

7.6.´13: EinweihBergFestWerkstattSoli-Party

Mittwoch, 01. Mai 2013

Lupe

Die PW-Studis feiern ihr BergFest!

... ab 18:30Uhr im INI-Keller EB12
PW*s & tu_projects Semester-BergFest-Party &  INI-Kella - Einweihung
Wo: Räume EB 12 - TU-Berlin Erweiterungsbau  Str. d. 17. Juni 145 TU-Berlin

Party-Infos: http://www.facebook.com/IniKella
Flyer: Projektwerkstätten-Party-7.6.13.PDF

Programm:
18:30 lecker VolxKüche
19:30 Überraschungsfilm (Publikumswahl aus Filmpool)
21:00 Live-Bands:
https://www.facebook.com/shaunband
https://www.facebook.com/pages/Klangrainer/212149355584034

danach DJs:

- Fräulein Mond & Black Kookaburra
- DJ Chris
- Decalculator.de

"Auf Kurs?!" - Veranstaltung der Studienberatung mit den PWs und tu projects

In der Veranstaltungsreihe "Auf Kurs?!" der Studienberatung der TU Berlin findet am 21.5.2013 um 18 Uhr im Raum H110 eine Podiumsdiskussion mit einigen Projektwerkstätten und tu projects statt. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Weiterführende Infos zur Veranstaltung

tu project "Gemeinwohlbilanzierung": Angebot im SoSe 2013

Mit dem TU Project „Gemeinwohlbilanzierung“ (3 LP) möchten wir, Anton Roßbach und Christoph Gaubatz, UnternehmerInnen hinsichtlich ihres Entscheidungsmanagements unterstützen. Wir entwickeln für ein Netzwerk von circa 1.000 Unternehmen computerbasierte Entscheidungsvorlagen, mit denen sie in laufenden Projekten unternehmerische Entscheidungen anhand von gemeinwohlbeeinflussenden Kriterien fällen können.

Interessierte StudentInnen aller Fachrichtungen sind herzlich zu unserer Infoveranstaltung für das Sommersemester 2013 am 10.04.2013 im Raum A052 des Architekturgebäudes der TU Berlin eingeladen. Für mehr  Infos hier klicken.

14.02.´13: Semesterabschlussparty

Lupe
Lupe

Hier erfahrt ihr alles zu den laufenden Projekten, außerdem darf getanzt werden :) Die Projektwerkstätten der TU feiern sich, die Welt, den Austausch zwischen beiden und das Wintersemester mit einer Party. Band: Klangrainer. DJs: WerderWunderlich & Friends.

  • Download: Party-Flyer
  • Ort: Zwille - Offener Raum an der TU Berlin, Fasanenstr. 1 , 10623 Berlin, Z-Gebäude, 3. OG.
  • Zeit: 14. Februar | 18 Uhr Vokü | 19:15 Uhr Film Sepp Holzer - "Permakultur" | 20 Uhr DJ WerderWunderlich | 21:30 Uhr Band Klangrainer | 23 Uhr: DJ Ali Alonso (Elektro Bums)
  • Link: PWs bei Facebook

Einführungsveranstaltung - neu: im Raum H3004!

Lupe

Mit Beginn des Wintersemesters starten auch die Projektwerkstätten und die tu projects wieder voll durch. Am 17.10. von 16 bis 18 Uhr geht es los mit der Auftaktveranstaltung.

Hier werdet ihr die Möglichkeit haben einiges aus den Projekten zu erfahren, zu sehen, anzufassen, zu riechen, zu fühlen, zu hören und zu schmecken. Zudem könnt ihr die anwesenden Tutor_innen der Projekte natürlich mit allen Fragen löchern die euch so auf dem Herzen liegen.

Für alle die Interesse an selbstbestimmter, partizipativer und praxisnaher Lehre haben, ist das ein Pflichttermin, der gleich im Kalender verewigt wird!
Wer suchet, der findet! Suchet das perfekte Projekt für euch.

Bitte beachten: Aus brandschutztechnischen Gründen ist der ursprünglich vorgesehene Veranstaltungsraum vorübergehend gesperrt. Die Einführungsveranstaltung findet daher im Raum H3004 statt!

Präsentation bei der Campus-Rallye

Lupe

Am 12. September stellten die Projektwerkstätten "Begrünung in Modulen" und "NaWaRo Fahrrad" im Rahmen einer Campus-Rallye des Projekts "Towards Zero Waste in Industrial Networks" ihre Produkte einer internationalen Delegation aus Wissenschaft und Unternehmen mit Schwerpunkt "Null-Abfall-Produktion" vor. Die Teilnehmenden tauschten Erfahrungen und Tipps zur abfallverminderten Gestaltung von Produkten aus. 

tu projects

Lupe

Die ZEWK unterstützt und betreut seit über einem Jahr bereits die erfolgreichen studentischen interdisziplinären Projektwerkstätten der TU Berlin und übernimmt im Rahmen des HSP III die Betreuung der Programmlinie 'tu projects', welche projektorientiertes Lernen in die Lehre integrieren und die Selbst-organisationsfähigkeit der Studierenden bereits in der Studieneingangsphase unterstützen sollen. Die tu projects sind am erfolgreichen Programm der
Projektwerkstätten orientiert.

 

* Ausschreibungsfrist verlängert *

Werde TutorIn für die tu projects!

Wir suchen noch bis 9.3.2012 interessierte Studierende für den Programmstart der tu projects:

  • 40 Monatsstunden
  • Beratung, Betreuung und Qualifizierung der ProjekttutorInnen

Weitere Anforderungen könnt ihr der Ausschreibung entnehmen.

Semsterabschlusspräsentation der PWs

Lupe

Liebe PW-Tutor/-innen und Teilnehmer/-innen,
liebe Freundinnen und Freunde der PWs,
liebe Mitarbeiter/-innen,

die Projektwerkstätten (PW) und kubus - der Wissenschaftsladen der TU Berlin - laden  am kommenden Freitag, 17. Februar 2012, herzlich zu einer Präsentation der laufenden Projektwerkstätten ein. Neben der kurzweiligen Vorstellung der Arbeit und der erzielten Ergebnisse/Produkte und Austausch zwischen den PWs wird es die Möglichkeit geben, sich an Thementischen über einzelne Projektwerkstätten näher zu informieren.
Natürlich freuen sich die Projekte über Interessierte und laden zum Mitmachen ein!
In diesem Rahmen werdet Ihr/werden Sie auch über aktuelle Möglichkeiten informiert, an der TU Berlin mittels "tu projects" eigene Projekte zu starten.

Ort: EB-Gebäude, Raum EB133c
Zeit: Freitag, den 17.2.2012, 18-20 Uhr


Mit freundlichen Grüßen,
die PW - Tutor/-innen und das ganze kubus-Team

Nach oben

Blue Engineering als offizielles UN-Dekadenprojekt ausgezeichnet

Lupe

Nachhaltigkeit. Es gibt wohl keinen Begriff, den man während der wöchentlichen Gruppentreffen öfters zu hören bekommt. Mehr Nachhaltigkeit im Ingenieurberuf und eine Ingenieurausbildung, die den StudentInnen die Möglichkeit bieten soll, sich kritisch auseinanderzusetzen mit dem Einfluss von neuen Technologien auf unsere Umwelt und Gesellschaft. Diese beiden Ziele bestimmen seit Beginn der Projektarbeit der Blue Engineers vor zwei Jahren all deren Schaffen. Nachhaltigkeit bedeutet Ihnen somit sehr viel; sie ist ausgemachtes Ziel und Motivation zugleich. Deswegen sind alle sehr stolz darauf, für den Zeitraum 2011/12 „Offizielles Projekt der Dekade der Vereinten Nationen zur Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005 – 2014“ zu sein. Die Auszeichnung wurde vom Vorsitzenden des Nationalkomitees der UN-Dekade, Prof. Dr. Gerhard de Haan im Rahmen der Hochschultage “SUSTAIN IT! Nachhaltigkeit und Klimaschutz” der Freien Universität Berlin am Mittwoch, den 22.06.2011 überreicht. Sie bestärkt die TeilnehmerInnen und TutorInnen in ihrer Arbeit und ist großer Ansporn für alle kommenden Aufgaben. "Wir freuen uns, mit unserem Seminar im nächsten Semester einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit in der Ingenieurausbildung leisten zu können." Hier sei nochmal erwähnt, dass sich alle Seminarinhalte am Kompetenzenkatalog des Generators für Bildung nachhaltiger Entwicklung (BNE) orientierten.

Nach oben

Projektwerkstätten bei Üni Ei

Lupe

Dritter Üni-Ei-Termin 22. Juni 2011 von 16 - ca. 20Uhr
Dieses Mal werden sich wieder studentische TU-Projekte auf einer Art Messe präsentieren.
Natürlich in lockerem Rahmen, wir überlegen uns, das Ganze am Salzufer am Wasser stattfinden zu lassen, vielleicht einen Grill aufzubauen, mal sehen.
Ansonsten im Raum FR 0027 Franklinstr. 28/29
Link: uniei.blogsport.de

Nach oben

"Stadt ohne Barrieren" startet im SoSe 2013

Donnerstag, 19. September 2013

Lupe

Dieses Semester startet die neue Projektwerkstatt „Stadt ohne Barrieren“ mit dem Themenblock „Mobilität für alle“!

Hier werden wir, das sind Janin, Sonja und Leonie, uns gemeinsam mit euch Klarheit zum Themengebiet der Barrierefreiheit verschaffen. Die Gespräche mit Experten aus der Praxis und eigenen Beobachtungen u.a. aus Kurzexkursionen innerhalb Berlins werden dabei in die Erarbeitung von Verbesserungsmöglichkeiten zu eurem selbst gewählten Schwerpunkt einfließen.

Unser erstes Treffen findet am Freitag, den 26. April um 10 Uhr im Raum A072 im Architekturgebäude der TU Berlin statt. Eingeladen sind alle Interessierten, unabhängig von Studienrichtung oder studierten Semestern.

Wir freuen uns auf euch!

18 Projekte laden zum Semesterstart zum Mitmachen ein!

Mit 18 studentisch betreuten Projekten stehen den Studierenden der TU Berlin aller Fachrichtungen und aller Semester im SoSe 2013 wieder viele Möglichkeiten selbstorganisierten, praxisnahen Studierens offen.

Unter den Projekten sind auch drei Projekte, die im Sommersemester 2013 neu starten:

"Stadt ohne Barrieren" - Ausgehend vom Gedanken der gleichberechtigten und selbstbestimmten Teilhabe sollen vorrangig „bauliche Barrieren“ jeweils unter dem Schwerpunkt der Zugänglichkeit und Erreichbarkeit in diversen Lebensbereichen untersucht werden. In den ersten zwei Semestern werden Elemente der Mobilität behandelt sowie das Leben in der Stadt betrachtet.

"Permakultur und Terra Preta in der Stadt und auf dem Land" - Unsere Interessen liegen in der Schaffung neuer Infrastrukturen und der Verbreitung von Open-Source Know How für die Erzeugung, die Verarbeitung und den Vertrieb von gesunden, saisonalen und regionalen Lebensmitteln mit Hilfe der Techniken und Methoden von Permakultur und Terra Preta. Es geht uns um Lösungsansätze für die Probleme und Folgen der gegenwärtigen Nahrungs-mittelproduktion, wie u.a. degenerierte Böden, Verlust von Biodiversität, Gentechnik und Hunger.

"JETSDREAMS" - Unser primäres Ziel ist die Optimierung und Weiterentwicklung der Gasturbine "KGT200". Als Erweiterung des Einsatzspektrums planen wir auch die Erprobung von alternativen Treibstoffen. Darüber hinaus soll eine innerhalb einer früheren Projektwerkstatt "CO2NCEPT" entwickelte zweite Gasturbine als Teststand für Verbrennung, Sensorik und für eine mögliche dezentrale und autarke Stromversorgung etabliert werden.

Alle Projekte findest Du in der Liste laufender Projektwerkstätten und tu projects.

Die Projekte bieten für die betreuenden Fachgebiete und natürlich für die Studierenden viele Vorteile. Beispielsweise unterstützt Frau Prof. Dr.-Ing. Angela Uttke von der Fakultät VI/Fachgebiet Städtebau und Siedlungswesen die neu gestartete Projektwerkstatt „Stadt ohne Barrieren“, weil dieses Lernformat "den Studierenden die Möglichkeit (gibt), in ihrer universitären Ausbildung inhaltliche Schwerpunkte eigenbestimmt und eigenverantwortlich zu setzen. Damit ergänzen Sie das vorhandene Lehr- und Lernangebot". Vom Projekt erwartet sie "Raum für kreative Projekte und Experimente, in dem Studierende – und Lehrende – aktiv Lösungen, Visionen und Szenarien zu planerischen Fragestellungen entwickeln."

Die Perspektive der Studierenden auf Projektwerkstätten und tu projects beschreibt Anton Roßbach, Tutor des tu projects „Gemeinwohlbilanzierung“, das sich mit Alternativen zum unternehmerischen Entscheidungsmanagement beschäftigt: „Für Studierende bieten die Projekte eine willkommene Abwechslung zu den herkömmlichen Vorlesungen. Durch das praktische Anwenden ihres Könnens erlernen Sie erfolgreiche Projektarbeit und sind somit den rein theoretisch lernenden StudentInnen mehrere Schritte voraus“.


In diesem Sinn: viel Spaß beim Lernen wünschen Euch die TutorInnen der Projektwerkstätten und tu projects!

tu projects "Social Software" und "Zivilgesellschaftliches Engagement" im SoSe 2013

Der Projektverbund "Initiativen 2.0" bietet im Sommersemester 2013 zwei Schwerpunktthemen an: Toolstudies II und Forschungslandschaft II.

Toolstudies II: "Riseup and Drive your Doodle in my Dropbox - Vernetzung leicht gemacht?"
Nach einer offenen explorativen Phase, in der sich ein Überblick über Online-Werkzeuge und Portale zum gemeinsamen Organisieren verschafft wird, beschäftigen wir uns tiefer mit der Praxis ausgewählter Dienste - das Social Web hat weitaus mehr zu bieten als facebook und twitter. Der Untersuchungsrahmen soll dabei aber über die Analyse des einzelnen Tools hinausgehen und Rückschlüsse auf Anforderungen des engagierten Social Media Users ermöglichen, sodass auch Handlungsempfehlungen für digitales Engagement - zum Beispiel dem so genannten Micro-Volunteering - ausgesprochen werden können.

Parallel dazu wird die Beschäftigung mit soziologisch- und kommunikationswissenschaftlich fundierten Texten einen zweiten Bereich des Seminars ausmachen, in dem wir uns von Konzepten der Organisation und des Organisierens an sich über medial vermittelte Kommunikation bis hin zu den technischen Hintergründen derartiger Programme austauschen. Zusätzlich wird im Laufe des Semesters auch eine Brücke zum zweiten vom Projektverbund “Initiativen 2.0” angebotenen Seminar “Open, Big and Beautiful: Große Daten, gute Taten?” in Form von gemeinsamen Praxissitzungen geschlagen.

 Ziel des Seminars, das sich an Studierende aller Fachrichtungen und aller Fachsemester richtet, sind somit neben dem wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn die Förderung der persönlichen Kompetenzen der Teilnehmenden im Umgang mit verschiedenen Online-Kollaborationsformen: theoretisch erforscht und praktisch erprobt.

Forschungslandschaft II: "Open, Big and Beautiful: Große Daten, gute Taten?"

Aktuelle Debatten und Perspektiven zu Big Data in der digitalen Gesellschaft

Das Internet vergisst nicht, denn die Speicherung von Daten ist seit jeher dessen konstitutiver Bestandteil. Aktuell hat die Diskussion darum neu an Fahrt gewonnen, denn sowohl der Zugang zu diesen Datenmengen als auch deren Auswertungs- und Visualisierungsmöglichkeiten haben sich verändert. Unter den Stichwörten Big Data und Open Data wird diese Entwicklung in der Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und auch im Privaten kontrovers diskutiert und vorangebracht. Sowohl Tendenzen der Zentralisierung von Konzernen wie Facebook und Google, als auch Tendenzen der Demokratisierung von Initiativen wie der Open Knowledge Foundation können aktuell beobachtet werden.

Im Seminar wollen wir gemeinsam mit unseren TeilnehmerInnen diese Entwicklungen genauer verstehen lernen und uns dabei die Fragen stellen, wie sich dadurch die Wahrnehmung von der gesellschaftlichen Wirklichkeit verändert.Für ein genaueres Verständnis sollen in kreativer Art und Weise folgende Themenkomplexe durch die TeilnehmerInnen bearbeitet werden:

Big Data, Open Data, Data Mining, Open Government, Open Journalism, Open Science, Social Quantified Self und mehr

Die Auseinandersetzung mit Themen soll sich dabei nach der Interessenslage der TeilnehmerInnen richten und bietet zugleich ein Forum für eigene Seminar- und Abschlussarbeiten oder Blogartikeln und Social Media Beiträge.

Das Seminar selbst wird von Studierenden organisiert und soll gemeinsam mitden Teilnehmenden inhaltlich offen und transparent gestaltet werden.

Interessierte aller Fachrichtungen und Semester sind herzlich Willkommen.

Projektwerkstätten bei der Langen Nacht der Wissenschaften

Lupe

Öko und sozial: Projektwerkstätten
Wenn Studierende die Lehre übernehmen. "Nachwachsende Rohstoffe auf zwei Rädern", "Blue Engineers" und "Bauraum für Low-Tech-Ideen" sind drei Beispiele von über 100 erfolgreich von Studierenden initiierten und durchgeführten "Projektwerkstätten für sozial und ökologisch nützliches Denken und Handeln". Lernen Sie einige der Projekte kennen!

17.00-1.00 Uhr Ort: Haus der Ideen, TU-Hauptgebäude, Foyer rechts
Link: www.lndw.tu-berlin.de/index.php

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.